1/3

5 Tage Lake Nakuru - Masai Mara - Lake Naivasha.

Über den Lake Nakuru National Park
Der Lake Nakuru Nationalpark ist das Flamingoland. Es ist die Heimat einer großen Anzahl von Flamingos. Jeder Flamingo in der Welt scheint zu diesem Zeitpunkt an diesem schönen, seichten, alkalischen See südlich von Nakuru zu kommen. Der See ist ein spektakulärer Ozean aus rosa Flamingos, umgeben von Wäldern und Ebenen, in denen auch andere Wildtiere heimisch sind. Mit einer Gesamtfläche von 368 Quadratkilometern und mehr als 450 verschiedenen Vogelarten, ist der Lake Nakuru Park eine der schönsten ornithologischen Sehenswürdigkeiten der Welt. Der See ist weltberühmt als der Ort des größten Vogelspektakels der Welt.

Tag 1 - Nairobi - Nakuru-See.
Verlassen Sie Nairobi am Morgen und fahren Sie zum Lake Nakuru National Park und kommen Sie rechtzeitig zum Mittagessen im Merica Hotel an. Optionale Nachmittags-Pirschfahrt oder Entspannung in diesem Park. Oder auch Teilnahme an einer Baumpflanzung mit Marke, als Erinnerung, dass Sie hier auf Safari waren. Abendessen und Übernachtung. (Social Brainstorming nach dem Abendessen in der Bar über Business, Freizeit oder aktuelle Themen)

Über Masai Mara
Das Masai Mara National Reserve oder die Masai Mara, wie Sie im Volksmund genannt wird, rühmt sich, viele verschiedene wilde Tiere wie Löwen, Geparden, Gazellen, Gnus, Zebras und andere Tiere zu beherbergen, die jährlich von und nach Tansania in die Masai Mara wandern. Während einer Pirschfahrt werden Sie wahrscheinlich die Big Five sehen können, was die meisten Touristen, die nach Kenia kommen, hoffen. Die Regenzeit beginnt normalerweise von November bis Mai und Dezember. Die trockenen Jahreszeiten sind von Juni bis November.

Tag 2 - Lake Nakuru - Masai Mara
Sie verlassen den Lake Nakuru am Morgen und fahren in Richtung Masai Mara, wo Sie rechtzeitig zum Mittagessen in der Sentrim Mara Lodge ankommen (Unterkunft optional). Nachmittags Pirschfahrt in diesem Park. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 3 - Masai Mara
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Lodge und erkunden den Park. Mittagessen als Picknick. Einschließlich eines Besuchs des Masai Mara Flusses, um Hippos und Krokodile zu sehen.

Tag 4 - Masai Mara - Naivasha See
Verlassen Sie die Masai Mara nach dem Frühstück. Letzte Pirschfahrten im Park. Lake Naivasha erreichen Sie rechtzeitig zum Mittagessen im Lake Naivasha Country Club. Nachmittags Entspannung oder besuchen Sie das Hells Gate National Reserve, das einzige Reservat in Kenia, wo Sie Wildbeobachtungen auf dem Fahrrad genießen können. Zurück zum Lake Naivasha Country Club zum Abendessen und Übernachtung.

Über den Naivasha-See

Der Naivasha-Nationalpark befindet sich im Nakuru County im Great Rift Valley, nordwestlich der Hauptstadt Nairobi. Der Park besteht aus einem Süßwassersee mit einer Fläche von 139 km². Der See ist von grüner Vegetation umgeben, der Lebensraum für mehr als 400 Vogelarten. Die ruhige Landschaft des Parks begünstigt die Existenz von vielen Tierarten, von Büffel, Nilpferd, Klippspringer, Giraffe, Paviane, Hartebeest, Eland Thompson Gazelle und manchmal Leopard und Gepard.

Tag 5 - Lake Naivasha - Nairobi
Zeitiges Frühstück in Ihrem Camp, check-out aus Camp und Park und Fahrt nach Nairobi. Ankunft rechtzeitig zum Mittagessen. Fahrt in Ihr Hotel.

 

Leistungen:
- Verpflegung wie oben beschrieben
- Park Eintrittsgebühren

- Unterkunft wie oben beschrieben

- Transport

- Pirschfahrten

- Transfers und Trinkwasser an Bord unserer Safari Van oder Jeep
- Alle Regierungssteuern und Abgaben

- Safari Van oder Jeep mit englischsprachigem Tour-Fahrer / Guide.